potsdamlife

Unabhängig · Engagiert · Kompetent
Architektur & Garten.
Kunst & Kultur.
Politik & Wirtschaft.
Gesellschaft & Lifestyle.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


alle_ausgaben:winter_2017:editorial

Historische Bauten am Stadtkanal

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

Potsdamlife kann immer nur ein Thema anreißen. Wissenschaft ersetzt es nicht. Wir wollen mit den Heften Schönes zeigen, was häufig in der Vergangenheit liegt; auch damit es nicht in Vergessenheit gerät. Doch Potsdamlife möchte noch mehr: Es möchte die großartigen Errungenschaften früherer Zeiten wieder mit ins Leben zurückholen. Erkenntnisse und Schönheiten, die einst diese Stadt ausmachten. Denn Potsdam ist mehr als nur eine Stadt. Potsdam ist – ja, eine Gesamtkomposition. Aber nicht nur städtebaulich. Peter Bauer, der langjährige Vorsitzende der Fördergesellschaft zum Wiederaufbau der Garnisonkirche, hat gesagt. „Es wäre nicht richtig, wenn die äußere Hülle der Garnisonkirche nur wiederersteht. Es geht auch um Inhalte. Form und Inhalt gehörten früher selbstverständlich zusammen. Wobei wir damit gleich beim Titelthema Stadtkanal wären. Weniger die Bauten, als vielmehr der Kanal selbst. Es fehlt Wasser. Früher fuhren hier Boote im Sommer, im Winter lief man Schlittschuh. Das stelle ich mir ganz wundervoll vor, auf dem zugefrorenen Kanal durch die Stadt zu schlittern. „Träum weiter“, höre ich dann. Ja, da muss man dann gleich Karl Foerster zitieren: „Wer Träume verwirklichen will, muss tiefer träumen und wacher sein als andere.“ Das sind Inhalte, die zu Potsdam gehören. Liebe Leser (das meint jetzt keine Geschlechter, sondern den Leser als solchen), auf dem Umschlag lesen Sie Ausgabe 50, ein Jubiläum, das wir nicht feiern, weil wir die ersten beiden Ausgaben nicht zu verantworten haben. Es sind also 48 Ausgaben. Das ist auch Mathematik. Aber wir freuen uns, dass es so viele Ausgaben sind. Und wir machen in dieser Verantwortung für die Leser, für Form und Inhalt weiter. Wir versuchen es wenigstens. Und wie es früher in Potsdam Brauch war, versuchen wir es so „Gott will“ und „mit Gottes Hilfe“. In diesem Sinne wünschen wir alle allen ein friedvolles Weihnachten und ein Gutes Jahr 2018!

Liebe Leserinnen und liebe Leser, wir wünschen uns, dass Ihnen auch diese Ausgabe des Potsdamlife - Magazins gefällt, und freuen uns auf jede Reaktion von Ihnen. Schreiben Sie uns, abonnieren Sie uns, empfehlen Sie uns und haben Sie viel Freude beim Lesen und beim Durchblättern dieses Magazins.

Ihre Natalie S. K. Gommert und Ihr Christian T. R. Wendland

alle_ausgaben/winter_2017/editorial.txt · Zuletzt geändert: 2017/12/22 16:25 von luftpost

Seiten-Werkzeuge