potsdamlife

Unabhängig · Engagiert · Kompetent
Architektur & Garten.
Kunst & Kultur.
Politik & Wirtschaft.
Gesellschaft & Lifestyle.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


alle_ausgaben:sommer_2014:editorial

Der Kampf um die Kirche

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

wir haben aus aktuellem Anlass unser ursprünglich geplantes Titelthema geändert, es gehört jetzt der Potsdamer Garnisonkirche. Der Anlass: Die Gegner des geplanten und beschlossenen Wiederaufbaus sammeln Unterschriften mit dem Ziel den Wiederaufbau zu verhindern. Über 10.000 haben sie bereits. Verknüpft war dieses Unternehmen mit dem Kommunalwahlkampf. Eigentlich muss man dazu nicht mehr schreiben. Doch der Fakt als solcher, dass diese Kirche wieder für politische Kämpfe, für politische Ideologien herhalten muss, macht es notwendig, das Thema aufzuschlüsseln. Was für die Befürworter des Wiederaufbaus selbstverständlich scheint, die Geschichte, der Inhalt, die Bedeutung dieser Kirche und die künftige Nutzung, die sich aus diesem Wissen ableitet, ist nicht allgemein bekannt. Das machen die Argumente und Fragen der Gegner deutlich. Danke, möchte man den Gegner zurufen, danke dafür, dass ihr aufmerksam macht auf die Defizite in der Kommunikation. Es ist eben nicht selbstverständlich, das Wissen über eine Kirche, die missbraucht, zerstört, wiederaufgebaut und gesprengt wurde und seit 46 Jahren - also seit fast zwei Generationen - als Gebäude in der Stadt verschwunden ist. Ein Gebäude, dass immer wieder stellvertretend für politische Ansichten und Propaganda herhalten musste, eine Kirche zumal, von der auch viele nicht mehr wissen, was eine Kirche von einem anderen Gebäude unterscheidet, weil das Wissen um Religion, um Glauben, um Gott und die gute Botschaft verschwunden ist. Und deshalb werden in dieser Potsdamlife-Ausgabe die Geschichte und der Kampf um diese Kirche ausführlicher dargestellt, eben weil es keine Selbstverständlichkeiten gibt.

Aber keine Sorge, Sie finden auch sonst in dieser Ausgabe wieder viele und interessante Themen, Gärten, Häuser, Dörfer….Genießen Sie den Sommer, in Potsdam, in Brandenburg und bei Freunden.

Liebe Leserinnen und liebe Leser, wir wünschen uns, dass Ihnen die aktuelle Ausgabe des Potsdamlife - Magazins gefällt, und freuen uns auf jede Reaktion von Ihnen. Schreiben Sie uns, abonnieren Sie uns, empfehlen Sie uns und haben Sie viel Freude beim Lesen und beim Durchblättern dieses Magazins.

Ihre Natalie S. K. Gommert (Chefredakteurin und geschäftsführende Gesellschafterin)

alle_ausgaben/sommer_2014/editorial.txt · Zuletzt geändert: 2015/02/21 12:42 von redaktion

Seiten-Werkzeuge