potsdamlife

Unabhängig · Engagiert · Kompetent
Architektur & Garten.
Kunst & Kultur.
Politik & Wirtschaft.
Gesellschaft & Lifestyle.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


alle_ausgaben:herbst_2019:editorial

Der Vedutenberg Potsdams

Der Brauhausberg und seine Geschichte

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

der Brauhausberg liegt unmittelbar im Zentrum von Potsdam. Von hier bieten sich Ausblicke auf die Innenstadt ebenso wie auf die weitere Umgebung Potsdams. Umkämpft war der Berg, als es darum ging, dass hier ein neues Schwimmbad gebaut werden soll. Und auch beim Terrassenrestaurant Minsk schieden sich die Geister. Schwimmbad und Minsk stammten aus DDR-Zeiten. Topografisch ist der Brauhausberg interessant, fällt er doch auf der einen Seite bis zur Havel steil hinab. Diese Topografie wurde bei den Bebauungsplänen für den Brauhausberg stets berücksichtigt, so dass sich hier eben jene eindrucksvollen Aussichten ergaben, die dem Berg den Namen Vedutenberg einbrachten. Das alte Schwimmbad ist Geschichte. Das Terrassenrestaurant Minsk bleibt dank der Hasso-Plattner-Stiftung erhalten. Hier sollen in den nächsten Jahren wieder Springbrunnen und eine dem Berg angepasste städtebauliche Gestaltung entstehen. Grund genug, die Geschichte des Brauhausberges und seiner Bebauung einmal aufzuzeigen.
Erfreulich ist auch der Wiederaufbau der norwegischen Matrosenstation mit der Ventehalle als Restaurant in unmittelbarer Nähe zur Glienicker Brücke. Potsdam ist und bleibt spannend mit dem, was aus der Vergangenheit erhalten ist, und was sich daraus für die Zukunft ergibt. Und natürlich haben wir anlässlich des Jubiläums „30 Jahre Mauerfall“ auch dieses Thema aufgegriffen. Dieses Mal haben wir den Focus auf Frankfurt/Oder gelegt mit Erinnerungen eines Arztes, der durch die damaligen Ereignisse zur Politik kam. Aber lesen Sie selbst, was wir für Sie in der Herbstausgabe von Potsdamlife an interessanten Themen bieten.

Liebe Leserinnen und liebe Leser, wir wünschen uns, dass Ihnen auch diese Ausgabe des Potsdamlife - Magazins gefällt, und freuen uns auf jede Reaktion von Ihnen. Schreiben Sie uns, abonnieren Sie uns, empfehlen Sie uns und haben Sie viel Freude beim Lesen und beim Durchblättern dieses Magazins.

Ihre Natalie S. K. Gommert und Ihr Christian T. R. Wendland

alle_ausgaben/herbst_2019/editorial.txt · Zuletzt geändert: 2019/09/27 15:56 von luftpost

Seiten-Werkzeuge