potsdamlife

Unabhängig · Engagiert · Kompetent
Architektur & Garten.
Kunst & Kultur.
Politik & Wirtschaft.
Gesellschaft & Lifestyle.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


alle_ausgaben:frühling_2018:editorial

Neuanfang der alten Mitte

Das Fortunaportal in Potsdam

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

erstmals gibt es Original-Bilder der Sprengung des Fortunaportals zu sehen. Ein Architekt aus Bonn, der in Dresden studiert hat, zeigt sie am 25. April öffentlich. Es waren Studenten, die im Auftrag ihrer Professoren dokumentarisch tätig waren, um festzuhalten, was nach der Zerstörung durch den Krieg 1959 endgültig beseitigt werden sollte. Diese Dokumente haben auch beim Wiederaufbau entscheidend geholfen. Die Menschen damals konnten den Bau nicht retten, sie konnten nur dafür sorgen, dass nicht das Wissen mit zerstört wurde.

Und heute? Das Fortunaportal war 2002 der Anfang zur Wiedergewinnung des Alten Marktes in Potsdam. Das Schloss steht in den ungefähren Maßen des einstigen Hohenzollernschlosses. Vorhandene Bauteile wurden wiederverwendet. So auch Minerva, Göttin der Weisheit, der Wissenschaft, des Krieges und des Friedens. Die Betonung militärischer Stärke galt als Voraussetzung für den Frieden, in dem Wohlfahrt und Entwicklung des Landes gedeihen. Dazu gehören auch die militärischen Trophäen. Es war nach dem Zweiten Weltkrieg, der Kalte Krieg hatte bereits begonnen, als die Sprengung des Fortunaportals am 9.Januar1960 erfolgte. Heute arbeitet der Verein Potsdamer Stadtschloss e.V. daran, die fehlenden Figuren, die voller Symbolik, Warnungen, Erinnerungen, Tugenden und andere Vorgaben für den Staat und verantwortungsvolles Handeln aus der Antike darstellen, wieder auf das Dach zu heben. Ausdauer und Kraft braucht man dazu. Apropos Fortuna: Die Städtepartnerschaft zu Bonn ist ein Glücksfall. Der Potsdamclub in Bonn hat Potsdamlife dazu gebracht über das Fortunaportal ausführlich in dieser Ausgabe zu berichten. Und über den Potsdamclub haben wir auch die Fotos vom Tag der Sprengung erhalten. Doch lesen Sie ausführlich in dieser Potsdamlife-Ausgabe über das Fortunaportal und seine Geschichte.

Liebe Leserinnen und liebe Leser, wir wünschen uns, dass Ihnen auch diese Ausgabe des Potsdamlife - Magazins gefällt, und freuen uns auf jede Reaktion von Ihnen. Schreiben Sie uns, abonnieren Sie uns, empfehlen Sie uns und haben Sie viel Freude beim Lesen und beim Durchblättern dieses Magazins.

Ihre Natalie S. K. Gommert und Ihr Christian T. R. Wendland

alle_ausgaben/frühling_2018/editorial.txt · Zuletzt geändert: 2019/07/08 20:38 von luftpost

Seiten-Werkzeuge