potsdamlife

Unabhängig · Engagiert · Kompetent
Architektur & Garten.
Kunst & Kultur.
Politik & Wirtschaft.
Gesellschaft & Lifestyle.

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


alle_ausgaben:eins:2022:editorial

SANSSOUCI

Refugium auf dem Weinberg


Liebe Leserinnen und liebe Leser,


„SANSSOUCI“ – Ein Schloss, zwei Wörter. Denn eigentlich heißt es ja Sans, Souci. Zumindest steht es so am Schloss, das Friedrich II. zugeordnet wird. Das stimmt natürlich auch, er hat sich in Potsdam sein Sans, Souci geschaffen: Ohne Sorge sollte sein Sommerschloss sein in enger Verbindung zur Natur. Die menschlichen Sorgen sollten draußen bleiben. Für einen Regenten sicher ein verständlicher Wunsch, zumal er eigentlich nicht König werden wollte. Also versuchte dieser König, der später den Beinamen „der Große“ erhielt, sich ein Refugium zu schaffen, wo es für ihn und seine Gäste keine Sorge geben sollte. Ein Gedanke, der im Grunde nicht neu war. Es sollte schon immer Orte geben, wo Frieden ist. Früher waren solche Orte oft so genannte „Heilige Orte“, Orte der Kraft und der Ruhe. Kirchen wurden gern an vorher heidnischen „Heiligen Orten“ gebaut. Dieser Gedanke ist vielleicht nicht mehr im allgemeinen Bewusstsein.

In Sanssouci lebt heute kein König mehr, Friedrich II. wollte eigentlich auch nicht, dass das Schloss nach ihm genutzt wird. Ein eigenartiger Gedanke für einen König. Das Schloss wurde auch nach seinem Tod genutzt, vor allem von Friedrich Wilhelm IV. und seiner Frau Elisabeth - sie wohnten hier. Sie sind - so die Überlieferung -beide auch in Sanssouci gestorben. Aber lesen Sie selbst, was wir für Sie in dieser Ausgabe über Sanssouci zusammen gestellt haben. Und natürlich sind in dieser Ausgabe neben dem Titelthema auch wieder andere Geschichten mit und um Potsdam zu finden.


Liebe Leserinnen und liebe Leser, wir wünschen uns, dass Ihnen auch diese Ausgabe des Potsdamlife - Magazins gefällt, und freuen uns auf jede Reaktion von Ihnen. Schreiben Sie uns, abonnieren Sie uns,empfehlen Sie uns und haben Sie viel Freude beim Lesen und beim Durchblättern dieses Magazins.

Ihre Natalie S. K. Gommert und Ihr Christian T. R. Wendland

alle_ausgaben/eins/2022/editorial.txt · Zuletzt geändert: 2022/06/20 14:00 von redaktion

Seiten-Werkzeuge